Sternwarte Schaffhausen

Weiherweg

8200 Schaffhausen

052 625 96 07

reservation@sternwarte-schaffhausen.ch

Supermond trifft Blutmond

Die totale Mondfinsternis

Nachtschwärmer und Frühaufsteher haben bei klarem Himmel die Gelegenheit, am Montag den 21. Januar 2019 eine totale Mondfinsternis zu beobachten.

 

Im Januar findet der Vollmond im Perigäum statt, d. h. in relativer Erdnähe. So erscheint der Mond dem Betrachter ungewöhnlich gross. Man spricht vom Supermond. Gleichzeitig tritt der Vollmond in den frühen Morgenstunden in den Schatten der Erde ein und nimmt dabei eine tiefrote Farbe an. Sicherlich wird dies ein sehr eindrückliches astronomisches Erlebnis!
 
Die partielle Phase der Mondfinsternis beginnt über Schaffhausen um 04:33 Uhr. Ab 05:41 Uhr befindet sich der Mond komplett im Erdschatten. Diese Totalität dauert dann bis um 06:43 Uhr. Bei Monduntergang um 08:15 Uhr endet schliesslich die Mondfinsternis.
 
Sofern das Wetter mitspielt, will die Sternwarte Schaffhausen Ihnen dieses seltene Naturschauspiel mit einem Beobachtungsmorgen gerne näherbringen. Wir beobachten dabei mit den vorhandenen Teleskopen des Observatoriums unter Anleitung erfahrener Demonstratoren den Ablauf der Mondfinsternis. Ausserdem ist es möglich, den Morgenhimmel mit den Frühjahrs- und Sommersternbildern kennen zu lernen. Ergänzt wird das Programm durch eine spezielle Vorführung im Planetarium mit dem Themenschwerpunkt «Mond» und einem Aufwärmkaffee.
 

Die Sternwarte Schaffhausen ist am Montagmorgen des 21. Januar 2019 von 04:00 bis 07:30 Uhr für Sie geöffnet. Bitte schauen Sie aber vorher auf unserer Homepage vorbei, denn die gesamte Veranstaltung kann nur bei klarem Himmel stattfinden.