Exklusiv für Mitglieder der Naturforschenden Gesellschaft Schaffhausen
Vorpremiere Planetariumsshow «Mission Erde» mit Diskussionsrunde

In dieser Produktion des Verkehrshauses der Schweiz fliegen wir virtuell mit einer Raummission zum Mond und erforschen die aktuellen Wetter- und Klimaphänomene auf unserem Planeten. Dabei erkennen wir 40'000 km über der Erde wie schön und zerbrechlich unser kleiner blauer Planet, den wir unser Zuhause nennen, mitten in der Kälte und Dunkelheit des Universums ist.
 

Vorführung mit anschliessendem Kaffee & Gipfeli und Diskussion.

Termine

 

20. November 2021 / 10:00h 

8. Januar 2022 / 10:00h 

Die Meteorkamera der Sternwarte: «Feuerboliden» und faszinierende Phänomene am Schaffhauer Himmel

Die Sternwarte Schaffhausen verfügt seit Juli 2021 über eine Meteorkamera OMEA 5C der Firma Alcor (FR).

Die Kamera fotografiert den Himmel während 24 Stunden pro Tag und produziert dabei täglich ca. 3'500 Bilder. Die Kamera wird im Rahmen des schweizerischen Meteorbeobachtungsnetzwerkes der Fachgruppe Meteorastronomie eingesetzt. Bei Meteorereignissen können mithilfe der Fotografien der Meteorkamera Vermessungsdaten zur Berechnung der Flugbahn von Meteoriten ermittelt werden. Diese Daten werden manuell aus den Fotografien erhoben und an die Fachgruppe Meteorastronomie übermittelt. Diese Bilder stellen eine Chronik der Ereignisse des Schaffhauser Nachthimmels dar. Bei der Durchsicht der Bilder entdecken wir immer wieder spannende und faszinierende Himmelsereignisse.  

Im Vortrag gibt der Referent Rolf Höpli einen Einblick in die Zusammenarbeit mit dem schweizerischen Meteorbeobachtungsnetzwerk und zeigt den Teilnehmern Bilder und Zeitrafferfilme des faszinierenden Schaffhauser Nachthimmels

Termin

 

28. Januar 2022 / 19:00h